Logo Leibniz Universität Hannover
Logo:Institut für Mechatronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo:Institut für Mechatronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Augmented Reality Apps für Mechatronik und Medizintechnik

In der Veranstaltung werden mit den Studierenden Apps für die Mechatronik und Medizintechnik entwickelt. Als Plattform sollen mobile Android-Geräte (Smartphones, Tabletcomputer, etc.) zum Einsatz kommen. Im Vordergrund steht die Verwendung von Kamera und Display für Augmented Reality (Erweiterte Realität) Szenarien unter dem Einsatz von Bildverarbeitungs- und Visualisierungsmethoden. Die Studierenden bekommen dabei Einblicke in die Programmierung mit der Entwicklungsumgebung Android Studio sowie der Bibliothek Vuforia. Des Weiteren werden theoretische Inhalte zu Visualisierungskonzepten, der gemischten Realität, Objekterkennung, Navigation, etc. vermittelt.

Im praktischen Teil wird in Teams von jeweils zwei Studierenden eine App implementiert. Als Ausgangspunkt werden Quelltexte aus den letzten Semestern sowie frei zugängliche Projekte aus dem Internet verwendet. Die besten Apps sollen Open Source gestellt und/oder in zukünftigen Veranstaltungen weiterentwickelt werden.

Die zu implementierenden App-Projekte siedeln sich dabei u.a. in den folgenden Bereichen an:

  • Medizintechnik,
  • Bildverarbeitung,
  • Computer- und Roboterassistierte Chirurgie,
  • Mechanik,
  • KFZ-Mechatronik, sowie
  • Produktionstechnik.

Die Studierende werden aufgefordert nach Ihren persönlichen Interessen die Ausrichtung der App vorzuschlagen und mit dem Lehrenden abzustimmen. In der mündlichen Prüfung bekommen die Studierenden die Möglichkeit ihre Entwicklungen vorzustellen.

Organisation

  • Leitung: Dr.-Ing. Lüder A. Kahrs
  • Semester: WiSe und SoSe
  • Veranstaltungstermin:  
    Die Veranstaltung findet immer dienstags von 15:00 - 18:00 Uhr in Raum A152 (Appelstr. 11, 1.OG, Gebäude 3403) statt.