Logo Leibniz Universität Hannover
Logo:Institut für Mechatronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo:Institut für Mechatronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Oberstufenlabor/Masterlabor für Studierende des Maschinenbaus nach PO 2010

Für die Masterlabore im WiSe 2015/16 findet am Do. 15.10.2015 um 14 Uhr ein Eingangstestat und eine Infoveranstaltung im Raum A145, Appelstr. 11 statt. Alle Infos finden Sie auch in einer Ankündigung in Stud-IP.

Die folgenden Oberstufen- bzw. Masterlabore richten sich an Studierende im Master-Studium Maschinenbau nach PO 2010. Die Oberstufen- bzw. Masterlabore sind Teil des Pflichtmoduls „Soft Skills I“, beinhalten jeweils vier Versuche aus den Bereichen der Elektrotechnik und des Maschinenbaus und sind über Sommer- und Wintersemester verteilt. Das Angebot der Oberstufen- bzw. Masterlabore erstreckt sich über Mechatronik, Automatisierungstechnik und Robotik mit den folgenden Versuchen:

  • Oberstufen- bzw. Masterlabor Robotik (Sommersemester)

    • Regelung eines permanentmagneterregten Gleichstrommotors (RPG / IAL)
    • Ein-Achs-Roboter - Lageregelung und Identifikation einer Roboterachse (ROB / imes)
    • Bildrückgeführte Regelung am Beispiel eines Lego-Roboters (BiR / imes)
    • Kinematische Kalibrierung eines planaren Parallelroboters (PKM / imes)

  • Oberstufen- bzw. Masterlabor Mechatronik I (Sommersemester)

    • Regelung eines strukturvariablen Systems mit der Echtzeithochsprache PEARL (REP / IRT)
    • Feldbusgestüzte Prozessankopplung (CAN / IRT)
    • Zeitdiskrete Regelung eines instabilen Systems (WIP / IRT)
    • Modellierung und Regelung eines mechatronischen Systems am Beispiel eines Doppelpendels (DOP / IRT)

  •  Oberstufen- bzw. Masterlabor Mechatronik II (Wintersemester)

    • Schwingungsdämpfung mittels beschalteter Piezoelemente (Piezo / IDS)
    • Kugel-Platte-System (KPS / imes)
    • Entwurf und Simulation eines Reglers in MATLAB/Simulink (ESM / IRT)
    • Schwebende Kugel (KUG / IDS)

  •  Oberstufen- bzw. Masterlabor Automatisierungstechnik (Wintersemester)

    • Vorschubachsen in Werkzeugmaschinen (VAW / IFW)
    • Zustandsregelung eines Torquemotors (TQM / IFW)
    • Steuerung eines Regalbediengeräts mit Hilfe einer SPS (SPS / ITA)
    • Druck- und Kraftmessung (DMS / GEML)

Die Organisation wird vom IRT (Sommersemester) und imes (Wintersemester) übernommen und im Stud.IP verwaltet (Anmeldung erfolgt ausschließlich über Stud.IP). Aktuell erfolgt die Anmeldung für eines der Labore unter der Veranstaltung „Labor: Mechatronik“ bzw. „Große Laborarbeit (80h)-Mechatronik-Labor“ im Stud.IP. Für weitere Informationen bitte den Aushang an den Instituten und SBMB beachten bzw. das Stud.IP benutzen. Um die Teilnahme an der jeweiligen Informationsveranstaltung wird gebeten.

Zeit: Sommersemester, Dienstag 14.15-18.15h; Wintersemester, donnerstags 14.00-18.00h
Ort: jeweilige Institute


Aushang Mechatronik-Labor

Aushang Masterlabore

Mechatroniklabor I/II für Studierende der Mechatronik und des Maschinenbaus (nicht nach PO 2010)

Für die Masterlabore im WiSe 2016/17 findet am Do. 27.10.2016 um 16:45-18:45 Uhr ein Eingangstestat und eine Infoveranstaltung im Raum A003, Appelstr. 11a statt. Alle Infos finden Sie auch in einer Ankündigung in Stud-IP.

 

Das Oberstufenlabor (Große Laborarbeit) "Mechatronik I/II" richtet sich an Studierende im Vertiefungsstudium der Fachrichtungen Maschinenbau (MB) exkl. Studierende nach PO 2010, Mechatronik, Elektrotechnik und Technische Informatik (ET/TI). Es beinhaltet acht bzw. neun Versuche aus den Bereichen der Elektrotechnik und des Maschinenbaus. Die beiden Labore (Sommer-/Wintersemester) können unabhängig voneinander durchgeführt werden. Mechatronik-Studenten dürfen aber nur jeweils eines der beiden Labore durchführen.  Umfang des „Mechatroniklabors I bzw. II“ sind die Versuche aus dem „Oberstufenlabor Robotik“ und „Oberstufenlabor Mechatronik I“ im Sommersemester bzw. aus dem „Oberstufenlabor Mechatronik II“ und „Oberstufenlabor Automatisierungstechnik“ im Wintersemester (siehe oben). Die Organisation wird vom IRT (Sommersemester) und imes (Wintersemester) übernommen und im Stud.IP verwaltet (Anmeldung erfolgt ausschließlich über Stud.IP). Weitere Informationen sind für das Sommersemester unter: http://www.irt.uni-hannover.de/201.html?&L=1 zu finden. Für weitere Informationen bitte den Aushang an den Instituten und SBMB beachten bzw. das Stud.IP benutzen. Um die Teilnahme an der jeweiligen Informationsveranstaltung wird gebeten.

 

Zeit: Sommersemester, Dienstag 14.15-18.15h; Wintersemester, donnerstags 14.00-18.00h

Ort: jeweilige Institute