Prof. Dr.-Ing. Tobias Ortmaier

Prof. Dr.-Ing. Tobias Ortmaier
Adresse
Appelstraße 11 und 11A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Prof. Dr.-Ing. Tobias Ortmaier
Adresse
Appelstraße 11 und 11A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Funktionen
Vorsitz
Kommission Fakultätsentwicklung (Fakultät für Maschinenbau)
Sprecherin/Sprecher
Arbeitsgruppe Studieninformation der Fakultät für Maschinenbau
Vorstand
Inst. f. Mechatronische Systeme
Beauftragte
Gründungsbeauftragter
Beauftragte der Fakultät für Maschinenbau
Beauftragte
Rat der Graduiertenakademie
Beauftragte der Fakultät für Maschinenbau
Beauftragte
Zulassungsausschuss Mechatronik
Beauftragte der Fakultät für Maschinenbau
Vertr. d. Professorinnen/Professoren
Fakultätsrat der Fakultät für Maschinenbau
Professorinnen/Professoren
Inst. f. Mechatronische Systeme

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang
    • 3/2012 – 12/2015
      Vorstandssprecher des Mechatronik Zentrums Hannover
    • 10/2008 - 
      Professur „Mechatronische Systeme“ an der Leibniz Universität Hannover
    • 9/2006 – 9/2008
      Projektleiter für medizintechnische Forschungs- und Entwicklungsprojekte bei der Firma KUKA Roboter GmbH, Augsburg. Teilzeit
    • 9/2006 – 9/2008
      Mitarbeit in der Medizintechnik-/Medizinrobotik-Gruppe am Institut für Robotik und Mechatronik, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Teilzeit.
    • 11/2004 – 8/2006
      Leitung der Medizintechnik-/Medizinrobotik-Gruppe am Institut für Robotik und Mechatronik, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).
    • 2005 – 2008
      Lehrbeauftragter der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der Technischen Universität München. Vorlesung „Echtzeitbildverarbeitung in der Robotik“ am Lehrstuhl für Datenverarbeitung (Prof. Diepold)
    • 2004 – 2006
      Gastdozent an der Université de Paris 6 (Pierre et Marie Curie)
    • 11/2003 – 10/2004
      Auslandsaufenthalt am „Laboratoire de Robotique de Paris“, Université de Paris 6 (Pierre et Marie Curie), Frankreich.
    • 4/2003
      Promotion über „Motion Compensation in Minimally Invasive Robotic Surgery" an der Technischen Universität München
    • 9/1998 – 10/2003
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Robotik und Mechatronik“, 
      Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Oberpfaffenhofen 
      Schwerpunkte: Medizinrobotik, Bildverarbeitung, Regelungstechnik 
    • 4/1995 – 6/1998
      Stipendiat der „Bischöflichen Studienstiftung Cusanuswerk“ (Katholisches Begabtenförderungswerk)
    • 11/1993 – 6/1998
      Studium Elektrotechnik an der Technischen Universität München 
      Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik 
  • Mitgliedschaften und Ämter

    Institutsleiter

    Institut für Mechatronische Systeme