StudiumLehrveranstaltungen Master
Computer- und Roboterassistierte Chirurgie

Computer- und Roboterassistierte Chirurgie

Das Institut für Mechatronische Systeme bietet in Zusammenarbeit mit der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) sowie der Klinik für Gastroenterologie, Endoskopie und Stoffwechselerkrankungen
der Diakovere Henriettenstift eine medizintechnische Vorlesung an. Vorgestellt wird der Ablauf eines mechatronisch assistierten und navigierten operativen Eingriffes sowie die hierfür notwendigen chirurgischen Werkzeuge. Die einzelnen Komponenten werden dabei sowohl theoretisch behandelt als auch im Rahmen praktischer Übungen an der MHH präsentiert.


THEMEN

Die Vorlesung deckt sämtliche Komponenten eines mechatronisch assistierten Eingriffes ab und behandelt dabei die Themengebiete Bildgebung, Bildregistrierung, intraoperative Navigation sowie mechatronische Assistenzsysteme und minimalinvasive bzw. roboterassistierte Chirurgie.

Insbesondere werden behandelt:

  • Moderne chirurgische Therapiekonzepte und resultierende Anforderungen 
  • Medizinische Bildgebung und Bildverarbeitung
  • Klinischer Einsatz bildgebender Verfahren
  • Computer- und bildgestützte Interventionsplanung
  • Intraoperative Navigation
  • Mechatronische Assistenzsysteme – Roboterassistierte Chirurgie
  • Besondere Anforderungen an Roboter in der Medizin
  • Aktuelle Trends und Zukunftsvisionen mechatronischer Assistenz in der Medizin

BESONDERHEITEN

Die Vorlesung wird in Kooperation mit der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde der MHH sowie der Klinik für Gastroenterologie, Endoskopie und Stoffwechselerkrankungen der Diakovere Henriettenstift angeboten. Einzelne Unterrichtseinheiten, insbesondere Führungen bzw. praktische Übungen finden zum Teil an der MHH und anderen medizinischen Einrichtungen statt.
Vorlesungsbegleitend werden praktische Computerübungen sowie Demonstrationen (abhängig von der Teilnehmerzahl) mit Ultraschall, Endoskopen oder Navigationssystemen angeboten. Zudem ist im Rahmen eines Besuches an der MHH eine OP-Besichtigung und Demonstration des operativen Umfeldes geplant.


SONSTIGES

Vorlesungsbegleitend werden Unterlagen und Informationen etc. über Stud.IP zur Verfügung gestellt. Interessenten und Teilnehmer werden gebeten, sich dort für die Vorlesung und insbesondere auch für die zugehörige Übung einzutragen.


OP-BESICHTIGUNG AN DER MHH

Auch in diesem Semester wird es wieder eine OP-Besichtigung an der MHH geben, bei der auch die OP-Säle der Klinik für HNO besichtigt werden. Die Teilnehmer konnten während Ihres Aufenthaltes an mehreren Operationen teilnehmen und den OP-Ablauf live verfolgen.

Genaue Termine werden im Laufe der Vorlesung noch bekanntgegeben!


KLAUSURANKÜNDIGUNG

  • Termin:  21.02.2019, 8:00 - 11:00 Uhr
  • Ort:  MZ1 (Appelstr. 9A, Gebäude 3408), F102 (Welfengarten 1, Gebäude 1101). Die Raumaufteilung wird in Stud.IP bekanntgegeben.
  • Art: schriftlich
  • Dauer: 90 Minuten
  • erlaubte Hilfsmittel: Schreibutensilien, ggf. Wörterbuch, ein Taschenrechner ist nicht zugelassen, kein eigenes Papier

Benötigt werden, neben den erlaubten Hilfsmitteln, ein gültiger Studentenausweis sowie ein amtlicher Lichtbildausweis.

Eine Sprechstunde zur Klausur wird am 13.02.2019 von 9:00 - 10:00 Uhr in Raum A301 (Appelst. 11a, Gebäude 3403) angeboten.

ORGANISATION

  • Lesender:
    • Prof. Dr.-Ing. Tobias Ortmaier
  • Semester:
    • Sommersemester
  • Vorlesungstermin: 
    • Die Vorlesung findet immer mittwochs um 8:30 - 10:00 Uhr in Raum B305 (Welfengarten 1, Gebäude 1101) statt.
  • Übungstermin: 
    • Die vorlesungsbegleitende Übung findet (unregelmäßig) mittwochs um 10:15 - 11:45 Uhr in Raum B305 (Welfengarten 1, Gebäude 1101) statt. Die 90 minütige Übungsdauer ist erforderlich, da zum Teil zeitaufwändigere praktische Demonstrationen (z. B. mit einem medizinischen Navigationssystem) erfolgen. Die jeweiligen Termine werden in der Vorlesung, bzw. in StudIP veröffentlicht.

ANSPRECHPARTNER

Nichtöffentliche Person